Konzert

Der Gottesdienst am 2. Advents-Sonntag wurde musikalisch vom Holzbläser-Ensemble des MV Neftenbach umrahmt. Diese Ad-Hoc-Formation tritt jeweils nur für einzelne Anlässe zusammen.

MVN im Klassik-Modus

Die Holzbläser/innen des MVN sind in dieser Formation jeweils fast vollständig vertreten, denn es ist DIE Gelegenheit, auch mal klassische Musik zu spielen. Ausserdem geniessen es die Hölzler auch immer, dass sie nicht von den Blechbläsern «gestört» werden.

Das diesjährige Repertoire stand weitgehend im Zeichen Mozarts: ein Medley aus Zauberflöte, dem Klarinettenkonzert in A dur, der kleinen Nachtmusik und anderen Werken wurden unter der Leitung von Vitalij Vosnjak gefühlvoll vorgetragen.

Première: Holzbläser-Quintett

Erstmals präsentierte neben dem «vollständigen» Holzbläser-Ensemble auch ein klassisches Holzbläser-Quintett ein Stück: Brigitte Büchi (Querflöte), Flavia Hottinger (Oboe), Karin Trömer (Klarinette), Gertrud Epprecht (Fagott) und Claudia Eggenberger (Waldhorn) spielten das Divertimento #1 in C for Wind-Quintet von W.Peppercorn.

Hören Sie selbst

Mit dieser Adventsmusik verabschiedet sich der MVN für dieses Jahr von seinem Publikum. Wir wünschen allen unseren Freunden schöne Festtage und ein gutes neues Jahr. Man sieht sich an der Abendunterhaltung Ende Januar.